Ausbildungsstart bei groninger

„Bringen Sie sich ein!“, motiviert Volker Groninger, Geschäftsführer des gleichnamigen Familienunternehmens, die 22 neuen Auszubildenden, die heute, 1. September 2022, in ihre Ausbildung bei groninger starten.

22 neue Auszubildende haben heute, 1. September 2022, ihre Ausbildung bei groninger begonnen. Bevor sie in den nächsten Tagen in die jeweiligen Fachbereiche wechseln, heißt es für sie zunächst: ankommen und sich mit dem neuen Umfeld vertraut machen. Damit das gelingt, erkunden die jungen Kolleginnen und Kollegen beispielsweise bei einer Schnitzeljagd das Betriebsgelände, frühstücken zusammen, lösen gemeinsam Aufgaben und lernen auf diese Weise die neue Umgebung samt Kollegen kennen.

Wie im Familienunternehmen üblich, wurden die neuen Azubis von Geschäftsführer Volker Groninger persönlich begrüßt: „Schön, dass Sie sich für eine Ausbildung bei uns entschieden haben und Sie Ihren Start ins Berufsleben mit groninger beschreiten“, freut er sich und ergänzt: „Eine gute und fundierte Ausbildung ist eine hervorragende Wahl. Ihnen stehen nach erfolgreichem Abschluss alle Türen offen.“

Das Familienunternehmen mit Werken in Crailsheim, Schnelldorf und Charlotte (USA) legt seit Firmengründung 1980 großen Wert auf die Ausbildung in den eigenen Reihen, aus denen groninger bis heute eine Vielzahl seiner späteren Fachkräfte gewinnt. Die Übernahmequote ist entsprechend hoch – sie liegt bei über 90 Prozent.

Auch jetzt stellt Volker Groninger die guten Perspektiven in Aussicht, die die jungen Menschen nach ihrer Ausbildung bei groninger haben: Die vergangenen Jahre – auch die Corona-Jahre – seien von Wachstum und Fortschritt geprägt gewesen. Die Auftragslage sei sehr gut, die Bücher seien voll. „Ihrer beruflichen Zukunft in unserem Haus steht nichts im Weg“, so der Geschäftsführer.

Insgesamt starten 9 Industriemechaniker/innen, 3 Mechatroniker/innen, 4 Elektroniker/innen für Automatisierungstechnik, 3 Fachinformatiker/innen und 2 Industriekaufleute in ihre Ausbildung sowie ein Student im Bereich Maschinenbau.

Zurück zur Übersicht

Ansprechpartner Presse

Lydia-Kathrin Hilpert