Aktuelle groninger News

groninger lädt zum Ausbildungstag

Nach zwei Jahren Corona-Pause können Schülerinnen und Schüler sowie ihre Eltern am Samstag, 25. Juni 2022, von 9 bis 13 Uhr beim Ausbildungstag Einblicke in die Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten bei groninger erhalten.

Ausbildungstag bei groninger

„Wir freuen uns unglaublich, nach zwei Jahren Zwangspause wieder zum Ausbildungstag am 25. Juni begrüßen zu können“, sagt Daniela Drzajic, verantwortliche Organisatorin der Veranstaltung, voller Vorfreude auf den Termin.

Vorgestellt werden an diesem Samstag von 9 bis 13 Uhr die sieben Ausbildungsberufe, das kooperative Studienmodell sowie die vier dualen Studiengänge, die beim Maschinenbauunternehmen absolviert werden können.

„Unsere Besucher dürfen sich auf Informationen aus erster Hand freuen, denn die Gästebetreuung am Ausbildungstag erfolgt in erster Linie durch unsere Azubis und Studenten direkt. Sie können auf Augenhöhe und absolut ungeschminkt schildern, was eine Ausbildung bei groninger ausmacht und wie sie abläuft“, versichert Drzajic und ergänzt: „Natürlich sind auch unsere Ausbilder sowie einige Kollegen aus den Fachabteilungen vor Ort. Sie geben gerne Auskunft – etwa, wenn es darum geht, wie der Arbeitsalltag in den Fachbereichen aussieht oder welche beruflichen Perspektiven es nach einer Ausbildung bei uns gibt.“

Als einer der größten Arbeitgeber in Crailsheim legt groninger schon seit Firmengründung großen Wert auf die Ausbildung der eigenen Nachwuchsfachkräfte. „Sie sind die Zukunft unserer Firma“, wird Geschäftsführer Jens Groninger nicht müde zu betonen. Die durchschnittliche Übernahmequote von über 90 Prozent unterstreicht die Haltung der Gesellschafterfamilie diesbezüglich.

„Der Fokus liegt auf einer möglichst praxisorientierten Ausbildung in einem internationalen und wachsenden Marktumfeld“, erklärt Daniela Drzajic.  

Entsprechend ist das Konzept des Ausbildungstages ausgelegt. Neben geführten Rundgängen gibt es verschiedene Stationen, an denen sich potenzielle Azubis selbst ausprobieren können. Außerdem können erste Berührungspunkte zu den Berufen, aber auch zu den Maschinen und Bauteilen, die das Familienunternehmen herstellt, gesammelt werden. Eine Anmeldung zum Ausbildungstag ist nicht erforderlich.

Ansprechpartner Presse

Lydia-Kathrin Hilpert