RTU-Packmittel im Nest

Anlagenkonzepte zum Verarbeiten von ready-to-use (RTU) Spritzen, Vials und Zylinderampullen.

Herausragende Linienkonzepte zur Verarbeitung von RTU Spritzen, Vials und Zylinderampullen im Nest

Führend in der Nestverarbeitung perfektionieren wir die effiziente Verarbeitung vorsterilisierter Objekte im Nest. Unsere technologischen Lösungen verhindern jegliche mikrobiologische Verunreinigung. Hohe Flexibilität, kurze Umrüstzeiten und exzellente Verarbeitungsqualität runden unsere Performance ab. Innovativ, erstklassig und absolut sicher: Technologie von groninger – für Pharmazeuten weltweit.

Linienbeispiel für die Verarbeitung von Generika und Biosimilars im Nest
Linienbeispiel für die Verarbeitung von Generika und Biosimilars im Nest – bis zu 60.000 Objekte pro Stunde

„Stand-Alone Anlage“ mit Leistung bis zu 80 Objekte pro Minute

  • 3 in 1 Verarbeitung aller gängigen ready-to-use Spritzen, Vials und Zylinderampullen in einer Tub/Nest-Konfiguration
  • Alle gängigen Füllsysteme möglich

  • Bewegbare Anlage

  • Standard Begasungs- und Vakuumfunktionen

  • Ausführung für oRABS-Systeme

Abfülllinie mit Leistung von 80 – 200 Objekte pro Minute

  • 3 in 1 Verarbeitung aller gängigen ready-to-use Spritzen, Vials und Zylinderampullen in einer Tub/Nest-Konfiguration
  • Alle gängigen Füllsysteme möglich

  • Standard Begasungs- und Vakuumfunktionen

  • Smartfill für minimalen Produktverlust

  • Manuelles bis vollautomatisches Handling aller Prozesse

  • Automatische In-Prozess-Kontrolle (IPK)

  • Ausführung für Isolatoren, offene und geschlossene RABS-Systeme

Abfülllinie mit Leistung von 200 – 400 Objekte pro Minute

  • 3 in 1 Verarbeitung aller gängigen ready-to-use Spritzen, Vials und Zylinderampullen in einer Tub/Nest-Konfiguration
  • Alle gängigen Füllsysteme möglich

  • Standard Begasungs- und Vakuumfunktionen

  • Smartfill für minimalen Produktverlust

  • Manuelles bis vollautomatisches Handling aller Prozesse

  • Automatische In-Prozess-Kontrolle (IPK)

  • Optional: Linienkonfiguration mit 100% In-Prozess-Kontrolle (IPK)

  • Ausführung für Isolatoren, offene und geschlossene RABS-Systeme

Abfülllinie mit Leistung von 400 – 1.000 Objekte pro Minute

  • 3 in 1 Verarbeitung aller gängigen ready-to-use Spritzen, Vials und Zylinderampullen in einer Tub/Nest-Konfiguration
  • Alle gängigen Füllsysteme möglich

  • Standard Begasungs- und Vakuumfunktionen

  • Smartfill für minimalen Produktverlust

  • Manuelles bis vollautomatisches Handling aller Prozesse

  • Automatische In-Prozess-Kontrolle (IPK)

  • Optional: Linienkonfiguration mit 100% In-Prozess-Kontrolle (IPK)

  • Ausführung für Isolatoren, offene und geschlossene RABS-Systeme

Unsere ausgewählten Komplettlösungen zum Füllen und Verschließen von RTU Packmitteln im Nest

Unsere ganzheitlichen Linienkonzepte ersparen Ihnen lange Planungsphasen, denn wir bieten Ihnen eine Komplettlösung für viele Anforderungen.

Das ist der Kern unserer Ready Engineered Philosophie: Anstatt langen Planungs- und Konstruktionsphasen bekommen Sie ein durchdachtes Linienkonzept, welches Ihnen höchste Flexibilität und großen Gestaltungsspielraum lässt. Dafür haben wir unser über Jahrzehnte gesammeltes Know-how über Prozesse und Anlagen gemeinsam mit unseren Partnern in die Konzepte einfließen lassen.