groninger CREME 60

creme 60

Die innovative Abf├╝llanlage f├╝r Gesichts- und K├Ârperpflegeprodukte.

Abf├╝ll- und Verschlie├čanlage f├╝r Creme, Lotion, Make-up und vieles mehr

creme 60 geh├Ârt zur groninger Ready Engineered Baureihe: Maximal flexibel perfekt auf die Bed├╝rfnisse und Anforderungen ihrer Branche angepasst, mit ├Ąu├čerst kurzen Lieferzeiten. Die Anlage verarbeitet Cremetiegel, Make-up-Flaschen, Airless-Gebinde, Minidispenser, Miniroller und Lotion-Flaschen mit einer Leistung von bis zu 60 Einheiten pro Minute.

creme 60 bietet Ihnen gr├Â├čtm├Âgliche Flexibilit├Ąt bei der Produktion. Sie k├Ânnen aus den vielen Ausstattungsvarianten jene w├Ąhlen, die zu Ihren Bed├╝rfnissen passt ÔÇô und behalten doch stets gro├čen Gestaltungsspielraum, heute und zuk├╝nftig.

Sie entscheiden, ob Sie die Vollausstattung oder eine weniger umfangreiche Konfiguration ben├Âtigen. ├ändern sich Ihre Produktionsparameter und Ihre Anforderungen, so ├Ąndern Sie einfach Ihre creme 60-Anlage ÔÇô schnell und unkompliziert. Mit unserem umfassenden Service begleiten wir Sie gerne von Anfang an und durch jede ├änderung.

groninger creme 60
Beispiel einer creme 60 zum F├╝llen und Verschlie├čen von Cremes, Lotionen, Make-up und vielem mehr

Highlights der creme 60

  • Unterschiedliche F├╝llsysteme

    Auf der creme 60 k├Ânnen unterschiedliche F├╝llsysteme zum Einsatz kommen. So ist es m├Âglich, auch Produkte zu verarbeiten, die temperiert abgef├╝llt werden m├╝ssen. Bei cremigen Produkten kommt in der Regel eine Drehkolbenpumpe zum Einsatz. Um Lufteinschl├╝ssen zu vermeiden, kann der Tiegel optional auf einer Schleuderstation kontrolliert gedreht werden.

  • Wechselwagen

    F├╝r das komplette F├╝llsystem inkl. Tank steht ein Wechselwagen bereit. So k├Ânnen Pumpen und Nadeln komplett aus der Maschine entfernt werden; ein zweiter Wechselwagen bringt dann das schon gereinigte System mit den passsenden F├╝llnadeln wieder ein. So kann jeweils ein F├╝llsystem gereinigt werden, w├Ąhrend die Produktion weiterl├Ąuft.

  • Hei├čsiegeln

    Beim Hei├čsiegeln wird das Aluminiumsiegel mit einem Siegelkopf unter Hitze fest auf dem Tiegel angebracht. Damit verl├Ąngert sich nicht nur die Haltbarkeit des Produkts, weil das Siegel f├╝r einen luftdichten Verschluss sorgt. Die Versiegelung zeigt dem Endverbraucher auch an, dass das Produkt noch im Originalit├Ątszustand ist.

  • Aufsetzstation f├╝r Kunststoff-Zwischendeckel

    F├╝r klassische Cremetiegel eignet sich meist erg├Ąnzend zur regul├Ąren Verschlie├čstation eine Aufsetzstation f├╝r Kunststoffzwischendeckel oder Aluminiumdeckel. An einer weiteren Station k├Ânnen dann Schraubkappen aufgesetzt und verschraubt werden.

  • Aufsetzstation f├╝r Aluminium-Zwischendeckel

    Die creme 60 kann mit einer Vielzahl an unterschiedlichen Verschlie├čstationen ausger├╝stet werden. Mit einer geeigneten Aufsetzstation ist es m├Âglich, Aluminium-Zwischendeckel aufzusetzen und anzuheften, sodass diese beim Weitertransport nicht abfallen. Durch die Verwendung eines Wechselmagazins f├╝r die Aluminiumdeckel kann ohne Maschinenstillstand weiter produziert werden, wenn ein Magazin leer ist ÔÇô die Anlage wechselt automatisch zum n├Ąchsten, vollen Magazin.

  • Vor- und Nachschraub-Station

    Schraubverschl├╝sse werden in der creme 60 an der Vorschraubstation aufgesetzt und leicht angeschraubt. Mit dem Links-/Rechtsschraubmodus sorgt die Anlage daf├╝r, dass die Kappe immer den Gewindeanfang findet. So werden schr├Ąg verschraubte Kappen vermieden ÔÇô das reduziert die Verz├Âgerungen und den Ausschuss. An der darauffolgenden Nachschraubstation wird jeder Tiegel pr├Ązise und mit dem richtigen Drehmoment verschlossen.

groninger creme 60
├ťberblick der Prozessschritte auf creme 60
groninger creme 60
creme 60: Ausblasen, Absaugen und F├╝llen
groninger creme 60
creme 60: Verschlie├čen und Inspektion

Vorteile der creme 60

  • Hohe Maschinenverf├╝gbarkeit und Produktivit├Ąt
  • H├Âchste Prozess-Sicherheit mit exakter Steuerung des F├╝llprozesses
  • Optisch einwandfreie F├╝llergebnisse
  • Sicheres Versiegeln der Beh├Ąltnisse
  • Verarbeitung eines breiten Produkt-Spektrums, auch temperiert zu f├╝llende Produkte
  • Einfacher und schneller Formatwechsel nach SMED
  • Unterschiedliche Pumpengr├Â├čen kombinierbar und unabh├Ąngig steuerbar
  • Wartungsfreundlich und leicht aufr├╝stbar: zum Beispiel einfacher und ergonomischer Austausch von Produkttanks und Pumpen
  • Maximale Qualit├Ąt des Endprodukts
  • Konstruiert mit hochwertigen und wertbest├Ąndigen Materialien