groninger CREME 60

creme 60

Die innovative Abfüllanlage für Gesichts- und Körperpflegeprodukte.

Abfüll- und Verschließanlage für Creme, Lotion, Make-up und vieles mehr

creme 60 gehört zur groninger Ready Engineered Baureihe: Maximal flexibel perfekt auf die Bedürfnisse und Anforderungen ihrer Branche angepasst, mit äußerst kurzen Lieferzeiten. Die Anlage verarbeitet Cremetiegel, Make-up-Flaschen, Airless-Gebinde, Minidispenser, Miniroller und Lotion-Flaschen mit einer Leistung von bis zu 60 Einheiten pro Minute.

creme 60 bietet Ihnen größtmögliche Flexibilität bei der Produktion. Sie können aus den vielen Ausstattungsvarianten jene wählen, die zu Ihren Bedürfnissen passt – und behalten doch stets großen Gestaltungsspielraum, heute und zukünftig.

Sie entscheiden, ob Sie die Vollausstattung oder eine weniger umfangreiche Konfiguration benötigen. Ändern sich Ihre Produktionsparameter und Ihre Anforderungen, so ändern Sie einfach Ihre creme 60-Anlage – schnell und unkompliziert. Mit unserem umfassenden Service begleiten wir Sie gerne von Anfang an und durch jede Änderung.

groninger creme 60
Beispiel einer creme 60 zum Füllen und Verschließen von Cremes, Lotionen, Make-up und vielem mehr

Highlights der creme 60

  • Unterschiedliche Füllsysteme

    Auf der creme 60 können unterschiedliche Füllsysteme zum Einsatz kommen. So ist es möglich, auch Produkte zu verarbeiten, die temperiert abgefüllt werden müssen. Bei cremigen Produkten kommt in der Regel eine Drehkolbenpumpe zum Einsatz. Um Lufteinschlüssen zu vermeiden, kann der Tiegel optional auf einer Schleuderstation kontrolliert gedreht werden.

  • Wechselwagen

    Für das komplette Füllsystem inkl. Tank steht ein Wechselwagen bereit. So können Pumpen und Nadeln komplett aus der Maschine entfernt werden; ein zweiter Wechselwagen bringt dann das schon gereinigte System mit den passsenden Füllnadeln wieder ein. So kann jeweils ein Füllsystem gereinigt werden, während die Produktion weiterläuft.

  • Heißsiegeln

    Beim Heißsiegeln wird das Aluminiumsiegel mit einem Siegelkopf unter Hitze fest auf dem Tiegel angebracht. Damit verlängert sich nicht nur die Haltbarkeit des Produkts, weil das Siegel für einen luftdichten Verschluss sorgt. Die Versiegelung zeigt dem Endverbraucher auch an, dass das Produkt noch im Originalitätszustand ist.

  • Aufsetzstation für Kunststoff-Zwischendeckel

    Für klassische Cremetiegel eignet sich meist ergänzend zur regulären Verschließstation eine Aufsetzstation für Kunststoffzwischendeckel oder Aluminiumdeckel. An einer weiteren Station können dann Schraubkappen aufgesetzt und verschraubt werden.

  • Aufsetzstation für Aluminium-Zwischendeckel

    Die creme 60 kann mit einer Vielzahl an unterschiedlichen Verschließstationen ausgerüstet werden. Mit einer geeigneten Aufsetzstation ist es möglich, Aluminium-Zwischendeckel aufzusetzen und anzuheften, sodass diese beim Weitertransport nicht abfallen. Durch die Verwendung eines Wechselmagazins für die Aluminiumdeckel kann ohne Maschinenstillstand weiter produziert werden, wenn ein Magazin leer ist – die Anlage wechselt automatisch zum nächsten, vollen Magazin.

  • Vor- und Nachschraub-Station

    Schraubverschlüsse werden in der creme 60 an der Vorschraubstation aufgesetzt und leicht angeschraubt. Mit dem Links-/Rechtsschraubmodus sorgt die Anlage dafür, dass die Kappe immer den Gewindeanfang findet. So werden schräg verschraubte Kappen vermieden – das reduziert die Verzögerungen und den Ausschuss. An der darauffolgenden Nachschraubstation wird jeder Tiegel präzise und mit dem richtigen Drehmoment verschlossen.

groninger creme 60
Überblick der Prozessschritte auf creme 60
groninger creme 60
creme 60: Ausblasen, Absaugen und Füllen
groninger creme 60
creme 60: Verschließen und Inspektion

Vorteile der creme 60

  • Hohe Maschinenverfügbarkeit und Produktivität
  • Höchste Prozess-Sicherheit mit exakter Steuerung des Füllprozesses
  • Optisch einwandfreie Füllergebnisse
  • Sicheres Versiegeln der Behältnisse
  • Verarbeitung eines breiten Produkt-Spektrums, auch temperiert zu füllende Produkte
  • Einfacher und schneller Formatwechsel nach SMED
  • Unterschiedliche Pumpengrößen kombinierbar und unabhängig steuerbar
  • Wartungsfreundlich und leicht aufrüstbar: zum Beispiel einfacher und ergonomischer Austausch von Produkttanks und Pumpen
  • Maximale Qualität des Endprodukts
  • Konstruiert mit hochwertigen und wertbeständigen Materialien